Tickets kaufen

Die Tickets für dieses Konzert bekommt Ihr über Eventbrite

Mehr über den Künstler

Darjeeling & Maria Basel spielen im Rahmen der “Press Play – Livestream Konzerte” ein exklusives Streaming Konzert.

An diesem Abend stehen gleich zwei Bands auf der Bühne. Zum einen die Band Darjeeling und zum anderen Maria Basel.

Darjeeling

Jan R. Szalankiewicz (git, voc), Markus Kresin (bass, voc) und Fabian Till (keys, voc, perc) kommen aus Wuppertal und spielen gemeinsam als Darjeeling so ungezwungen, spielerisch und ansteckend auf, wie man es lange nicht gehört hat.

Mit ihrem letzten Album Hokus Pokus (VÖ: April 2019) haben sie sich endgültig als Alternative-Band irgendwo zwischen Psychedelic, Indie-Rock und verquerem Pop in Deutschland etabliert.

Am 11. Dezember 2020 veröffentlichten Darjeeling ihr neues Album “MAGUNA” exklusiv auf Vinyl beim Berliner Label Listenrecords veröffentlichen. Das Album ist dann bis zum offiziellen – und digitalen – Release Ende Februar 2021 nur in einer 150er Auflage von transparentem Vinyl mit weißem Splatter-Effekt erhältlich.

Auf ihrem neuen Album “MAGUNA” kreieren Darjeeling mit repetitiven Elementen und apathischen Zügen den Sound einer privilegierten Generation, die sich zwischen verpassten Chancen, Ideologie, Apathie und Realismus/Pessimismus verläuft.

„MAGUNA” ist psychedelischer und experimenteller als frühere Darjeeling-Stücke. Die Band klingt erwachsener und präsentiert mit einer neuen musikalischen Ernsthaftigkeit eine Art Avantgarde-Pop zwischen “Tutu”, Toto und Talk Talk.

Die erste Vorabsingle „Meet U In RL“ kann inhaltlich durchaus auf den aktuellen Lockdown-Light angewendet werden kann. Mit „Meet you in real life – Constantly out of sight” bringen Darjeeling die aktuelle Sehnsucht nach “echtem” Kontakt auf den Punkt. Der Song beschreibt das Gefühl, eingesperrt und in der Beobachterrolle gefangen zu sein. Der einzige Ausweg: Emotionale Beziehungen. Sind diese momentan vor allem auf digitale und virtuelle “Romantik” beschränkt, bleibt “Meet you in real life” neben der unterbewussten Sehnsucht einer digitalen Generation eben auch der Wunsch der Stunde im Herbst/Winter 2020.

Maria Basel

Als Sängerin, Komponistin, Produzentin und DJ arbeitet Maria Basel in verschiedenen Konstellationen – mal allein im Soloprojekt, mal in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern diverser Musikrichtungen. Der Sound ihres gleichnamigen Solo-Projekts bringt ihre Stärken als klassisch ausgebildete Musikerin und ihre Vorlieben für elektronische Klänge, Jazz und RnB zusammen. In melancholischen Harmonien, flimmernden Loops und reflektierenden Texten verarbeitet Basel in ihrer Musik Begegnungen aus ihrem Leben und lässt dabei viel Platz für Interpretation und Assoziation durch die Zuhörer*innen.

Als Wuppertalerin in der Musik-Szene des Bergischen Landes und des Ruhrgebiets tief verwurzelt, machte sie dieses Jahr mit der Veröffentlichung ihrer eigenen Songs nun auch einen ersten Schritt in einen größeren Echoraum.

Januar 2021: dritter Single Release + Musikvideo

Über die Press Play - Livestream Konzerte

Hypertension-Music-Entertainment und Groh-P.A. führen unter dem Titel „Press Play – Livestream Konzerte“ gemeinschaftlich eine Konzert-Streaming Reihe durch.

Der Konzertveranstalter Hypertension-Music-Entertainment aus Hamburg entwickelte in Zusammenarbeit mit Groh-P.A. Veranstaltungstechnik aus Buchholz ein nachhaltiges Zukunftskonzept für eine feste Livemusik-Streaming-Reihe. Im Zeitraum von Januar bis April 2021 werden die beiden Unternehmen unter dem Titel „Press Play – Livestream Konzerte“ eine Pilot-Reihe mit 15 hochwertigen Konzerten veranstalten. Insbesondere in der Ausstattung der Audio- und visuellen Technik wird auf einen hohen Qualitätsstandard gesetzt.

Die erste Konzert-Reihe beinhalten ein Abbild der jungen, vielfältigen, deutschen Musikszene mit der gesamten Bandbreite von Deutsch Pop über Liedermachern, Jazz, Folk, Soul bis hin zu Heavy Metal. Gerade die frische, junge Musikszene ist aufgrund der Corona-Krise in Gefahr, findet keine Plätze und Medien mehr, sämtliche Formen der Darstellung sind nahezu abgeschnitten und die Existenz ist somit bedroht.

„Press Play – Livestream Konzerte“ wird zur Schnittstelle zwischen Musikern, Fans, Medien und Konzertveranstaltern. Diese ausgefeilten Live-Konzerte mit interaktiven Aktionsmöglichkeiten wie Videochats unter den Zuschauern, aber auch mit den Künstlern, bieten die Möglichkeit einer umfassenden Präsentation für diese Künstler. Hier wird ein Ankerpunkt gesetzt, um gerade diesen Bands eine Perspektive zu geben.

Präsentiert und moderiert wird die Reihe „Press Play – Livestream Konzerte“ durch ein ebenfalls junges Talent der deutschen Medienlandschaft – Charlotte Oelschlegel, eine Radiomoderatorin des Norddeutschen Rundfunks, die bereits mehrfach mit Medienpreisen ausgezeichnet wurde.
Später wird diese Reihe auf internationale Künstler erweitert, um nicht nur regionalen, sondern auch internationalen Künstlern die Möglichkeit zu geben, Fans und Medien weltweit zu erreichen.