Vier Barhocker, vier Mikrofone, vier Stimmen und A cappella-Musik pur: Die schönsten Lieder zum Träumen, Tanzen und Genießen – live und direkt nach Hause. Das und sogar noch einiges mehr darf man von „LaLeLu ‘unplugged’“ erwarten.

Worin das “mehr” genau besteht? Wer den LaLeLu-Podcast kennt, wird es sich bereits denken können: Denn neben der Musik gibt’s auch launiges Geplauder und natürlich den Sofa-Fan-Talk – via Zoom und direkt im Anschluss an das Konzert.

LaLeLu ˈunpluggedˈ haben die vier Hamburger Stimmbandakrobaten für ihr Konzertdebut in der Elbphilharmonie entwickelt und deswegen ist es das „Elbphilharmonie -Programm“.
Es begeistert eingefleischte LaLeLu Fans genauso, wie jene, die noch nie in einem Konzert der A Cappella-Fab 4 gewesen sind.

„Wir wollten unseren Fans und auch uns selbst den langjährigen Wunsch nach einem Abend zum Zuhören und Genießen erfüllen und haben ein Konzert voller Energie und ungeheurem Spaß kreiert.“ 

Seit 1995 steht die A-cappella-Band LaLeLu für eine besondere Mischung aus guter Musik, Satire, politischem Kabarett und Comedy und wurde schon früh als Begründer des Genres „A cappella Comedy“ bezeichnet. Die vier benötigen kein einziges Instrument, um jeden Saal zu rocken. Nur mit ihren Stimmen und ihrer grenzenlosen Kreativität begeistern LaLeLu ihre große Fangemeinde auf den
Tourneen zwischen Flensburg und Zürich – ob auf einer kleinen Kulturbühne oder in der Elbphilharmonie: LaLeLu geben immer 100 Prozent.

Und auch beim vierten Online-Konzert von LaLeLu gilt:  Livekonzert heißt Livekonzert.
Es wird keine Aufzeichnung geben, aber dafür ein euphorisches Publikum über Zoom auf Bildschirmen direkt vor der Bühne.